Führung der Berichtshefte / Ausbildungsnachweise

1. Durch den Ausbildungsnachweis wird der zeitliche und sachliche Ablauf der Berufsausbildung in betrieblichen und überbetrieblichen Ausbildungsstätten sowie in der Berufsschule für alle an der Ausbildung Beteiligten in möglichst einfacher Form nachweisbar gemacht. Der Ausbildungsnachweis soll der Systematisierung der Berufsausbildung dienen.

2. Den Berichtsheften (Ausbildungsnachweisen) sind die Ausbildungsordnungen bzw. die nach § 108 Abs.1 BBiG oder § 122 Abs.4 HwO noch weiter anzuwendenden Ordnungsmittel (Fachliche Vorschriften) zugrunde zu legen.

3. Der Lehrling (Auszubildende) hat den Ausbildungsnachweis nach beiliegendem Vordruck zu führen. Die Fachverbände können auf den betreffenden Beruf abgestimmte Ausbildungsnachweishefte herausgeben, soweit mit den zuständigen Gewerkschaften Einvernehmen hergestellt wurde. Die Ausbildungsnachweise müssen nachfolgende Voraussetzungen, die ausschließlich Zulassungsbedingungen zur Gesellen-/ Abschlussprüfung sind, erfüllen:
a) Der zeitliche und sachliche Ablauf der Ausbildung wird nachweisbar gemacht.
b) Der Nachweis wird über die Ausbildung im Betrieb, in den überbetrieblichen Ausbildungsstätten und in der Berufsschule geführt.

4. Der Ausbildungsnachweis ist von dem Lehrling (Auszubildenden) in Tagesübersicht regelmäßig zeitnah zu führen. Der Ausbildende bzw. der Ausbilder hat den Ausbildungsnachweis regelmäßig - mindestens monatlich - zu prüfen und abzuzeichnen. Der gesetzliche Vertreter des Lehrlings (Auszubildenden) sowie der Berufsschullehrer können Einsicht in den Ausbildungsnachweis nehmen.

5. Der Lehrling (Auszubildende) führt den Ausbildungsnachweis während der täglichen Ausbildungszeit.

Wählen Sie das passende Berichtsheft
Berichtsheft für alle Berufe, sofern nichts vorgeschrieben ist
 x   EUR
 EUR x  - Ersatzblock für Berichtsheft allgemein
 EUR x  - Berichtsheft Maler und Lackierer
 EUR x  - Berichtsheft Bauten- und Objektbeschichter
 EUR x  - Berictheft Maler und Lackierer (nur 3. Lehrjahr)
 EUR x  - Berichtsheft Friseure
 EUR x  - Berichtsheft Friseure (Innungsbetriebe)
 EUR x  - Berichtsheft SHK
Hier die Lieferadresse eintragen!
Anrede/Titel*
 
Ihr Name*
PLZ/Ort*
Strasse/Nr.*
 
Telefon
Ihre E-Mail Adresse*
Bestellung absenden!
Sonderwünsche und Bemerkungen
(Restzeichen: 500)
  Bitte wählen Sie die gewünschte Versandart!


Rechnungsbetrag
 EUR
    
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)

dw-FormGenerator 6.2.0

Nachrichten

Leitfäden zum neuen Datenschutzrecht

weiterlesen

Neue arbeitsschutzrechtliche Anforderungen aufgrund des MuSchG

weiterlesen

ZDH-Flyer „Umsatzsteuer: Anforderungen an Rechnungen“

weiterlesen

Veranstaltungen

Frühlings- und Osterbasteln am Mittwoch, 21. März um 15.00 Uhr

weiterlesen

Rückblick

Freisprechung anlässlich der Winterprüfung 2018

weiterlesen

Sonderschau Ausbildung im Handwerk auf der Hanseschau

weiterlesen