„Weitersagen“ und „Komm wie Du bist…“. unsere Kampagnen entwicklen sich

Unter dem Label „Weitersagen“ und „Komm wie Du bist…“ hat die Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg - Wismar 2017, im Projekt der Passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen, zwei Ausbildungskampagnen gestartet an der sich alle Innungsfirmen, Lehrlinge sowie auch potentielle Lehrlinge beteiligen können.

Wer unseren Beitrag am 13. Juli 2017 im NDR Nordmagazin verpasst hat kann ihn sich HIER noch einmal anschauen. Ab Minute 9:35. Ich schicke ihn auch noch einmal im Anhang mit. 

Hintergrund der Digitalen Kampagnen ist es die Jugendlichen direkt „anzusprechen“ und sich so durch Neugier und Fun gezielt zu informieren. Dies tun wir u.a. über unsere Facebookpräsenz „Ausbildung in Nordwestmecklenburg“ . Schauen Sie doch auch einmal drauf. Durch die Projekte, Clips, Aktionen und vielen Kooperationen haben wir bereits eine beträchtliche Reichweite und Streuwirkung. 

In den Clips auf den Postern können verschiedenste Inhalte transportiert werden. Zum Beispiel kann so direkt über ein Lehrstellenangebot, Praktika, Aktionen, Berufsfelder oder warum der Lehrling gerade den Beruf in der Firma lernt, informiert werden. 

Die Digitale Kampagne erweitert die normalen Flyer o. Plakate durch die Interaktion mit dem Smartphone und bietet so vielfältige Informationsmöglichkeiten da die Inhalte der Clips individuell verändert - getauscht - wiederholt werden können. 

Planung - Ablauf und Format

Es werden vorrangig Firmen angesprochen die Ausbildungsplätze zu besetzen haben. Es werden Photos und Clips produziert sowie Inhalte der Sprechtexte festgelegt und vorbereitet. 

Das Layout ist immer gleich und in S/W gehalten. Nach Präsentation und Freigabe erfolgt der Druck in A4 oder A3 ( Plakat, Aufkleber o. Folie ). Diese können dann individuell von den Firmen eingesetzt werden. Die Informationen sowie hinterlegten Sprechtexte werden durch den Dynamischen QR-Code austauschbar sein so das in regelmäßigen Abständen die Inhalte verändert werden können. Die Jugendlichen können den QR-Code per Smartphone scannen und dann ihr Smartphone auf oder über das Feld des QR-Codes halten. Per Youtube o. Vimeo - Video wird dann der Clip (mit dem Mund) mit Ihrer individuellen Botschaft abgespielt. Auch für Messen oder Stellenbörsen ist diese Art des Marketing durchaus interessant. So könnte man ein RollUp mit einem lebensgroßen Photo erstellen und dieses dann mit verschiedenen Medien hinterlegen die über das Smartphone abrufbar sind. Auch Aufkleber auf Firmenfahrzeugen sind denkbar. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt

Was benötigen Sie ? Eigentlich nur ein wenig Zeit ! Jemanden der sich präsentieren möchte und ein bzw. mehrere konkrete Ideen zu Ihrem Angebot oder Firma die Sie gern wiedergeben würden. Toll wäre es wenn Sie zudem einen Lehrling hätten der berichten mag wieso weshalb er gerade den Beruf und in Ihrer Firma lernt. Nichts ist besser als direkte „Mundpropaganda“!

Nachrichten

„Weitersagen“ und „Komm wie Du bist…“. unsere Kampagnen entwicklen sich

weiterlesen

Einladung zum Sommerfest

weiterlesen

IKK Nord informiert...

weiterlesen

Veranstaltungen

Schwedenfest in Wismar

weiterlesen

Einladung zum Sommerfest

weiterlesen

Rückblick

Freisprechungsfeier

weiterlesen

Maler- und Lackiererinnung auf der Atalanta

weiterlesen

Sommerfest 2017

weiterlesen