Leitfäden zum neuen Datenschutzrecht

Der ZDH- Leitfaden thematisiert die für die handwerkliche Praxis wichtigsten Aspekte und Fragen. Er bietet neben rechtlichen Erklärungen zahlreiche Beispielsfälle, Checklisten und Muster, die in der betrieblichen Praxis genutzt werden können. Es stehen Muster und Vorlagen für einzelne Gewerke zur Verfügung.

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird nach einer zweijährigen Übergangsfrist ab dem 25. Mai 2018 unmittelbar in jedem Mitgliedstaat gelten. Ab diesem Zeitpunkt finden auch die neue Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weitere spezialgesetzliche Datenschutznormen des deutschen und europäischen Rechts Anwendung.

Ab 25. Mai 2018 gelten in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union neue Datenschutzregeln. Mit der Reform soll sichergestellt werden, dass in allen Mitgliedstaaten derselbe Datenschutzstandard besteht. Da in Deutschland bereits hohe Anforderungen an den Datenschutz gelten, führen die neuen Vorschriften zwar zu zahlreichen formellen Änderungen. Eine inhaltliche Verschärfung der Anforderungen geht mit der Reform jedoch insgesamt nicht einher.

Der ZDH- Leitfaden  thematisiert die für die handwerkliche Praxis wichtigsten Aspekte und Fragen. Er bietet neben rechtlichen Erklärungen zahlreiche Beispielsfälle, Checklisten und Muster, die in der betrieblichen Praxis genutzt werden können..

Bei Bedarf rufen Sie uns an !

 

 

Nachrichten

Gewinnen Sie den GOLDENEN BULLI 2018

weiterlesen

Leitfäden zum neuen Datenschutzrecht

weiterlesen

Neue arbeitsschutzrechtliche Anforderungen aufgrund des MuSchG

weiterlesen

Veranstaltungen

Vorstandssitzung Friseur- und Kosmetiker- Innung

weiterlesen

Mitgliederversammlung der Maler- und Lackierer- Innung NWM

weiterlesen

Sommerfest der Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg- Wismar

weiterlesen

Rückblick

Freisprechung anlässlich der Winterprüfung 2018

weiterlesen

Sonderschau Ausbildung im Handwerk auf der Hanseschau

weiterlesen